Datenschutzbestimmungen

Letzte Aktualisierung 02. Märtz 2021.

Wer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten? Wer ist der Datenverantwortliche?

Hexatronic Group AB (schwedische Handelsregisternummer 556168-6360) sowie jede einzelne Tochtergesellschaft der Gruppe, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ist der Datenverantwortliche.

Über Hexatronic

Die Hexatronic Group AB ist eine Gruppe, die Produkte und Komponenten entwickelt, vermarktet und liefert. Darüber hinaus ist sie auf Systemlösungen mit Schwerpunkt auf dem Glasfasermarkt spezialisiert. Hexatronic bietet eine breite Palette innovativer System- und Produktlösungen für die Infrastruktur in hauptsächlich passiven Glasfaseranwendungen mit globalen Marken wie Matrix, Viper, Stingray, Raptor, InOne, Drytech™, Lightmate®, and Wistom®.. Der Hauptsitz von Hexatronic befindet sich in Göteborg, Schweden. Die Gruppe verfügt über Unternehmen in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Vereinigtes Königreich, Italien, Estland, Lettland, Litauen, Deutschland, China, Neuseeland, Australien, USA und den Kanada. Das Konglomerat ist im Nasdaq Stockholm unter dem Ticker HTRO gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.hexatronicgroup.com.

Wie wir personenbezogene Daten sammeln

Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden oder eines unserer Kontaktformulare auf unseren öffentlich zugänglichen Websites verwenden (siehe hier aufgelistete Unternehmen und Websites) oder eine E-Mail an uns schreiben, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie einem Unternehmen der Hexatronics Group angeben, einverstanden. Wir sammeln auch Informationen in Form von sogenannten Cookies. Wir können auch einige Ihrer personenbezogene Daten sammeln, wenn Sie uns auf einer unserer Marketingausstellungen besuchen oder sich für eines unserer Seminare anmelden.

Arten von personenbezogenen Daten, die gesammelt werden

IP-Adressen, geografische Position (grob geschätzt), E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer, übermittelte Texte aus Nachrichtenfeldern, eventuell Dateien (Anhänge) mit personenbezogenen Informationen, Bildern oder Videoclips.

Gibt Hexatronic meine Daten an Dritte oder andere Empfänger weiter?

Hexatronic gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne triftigen Grund bzw. nur wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind an Dritte oder andere Empfänger weiter.

Wenn Sie Kunde oder Lieferant von Hexatronic sind, können wir Ihre Daten (Kontaktdaten) an Dritte weitergeben, um die Vertragsbedingungen zu erfüllen. Die Rechtsgrundlage ist hierbei Vertragserfüllung oder, in einigen Fällen, berechtigtes Interesse.

Marketingmaterialien, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, wie Bilder oder Videoclips, können auf Hexatronic-Websites, Werbeflächen, Intranets oder Social Media-Plattformen an Dritte weitergegeben werden. Die Rechtsgrundlage ist hierbei grundsätzlich berechtigtes Interesse.

Wenn wir als Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse anwenden, wägen wir eine mögliche Verletzung der Persönlichkeitsrechte gegen den Nutzen für Hexatronic ab. Dies ist eine völlig objektive Bewertung, die von Fall zu Fall erfolgt.

Zu welchem ​​Zweck werden die Daten verwendet?

Personenbezogene Daten, die Sie an Hexatronic weitergeben, werden verwendet, um unseren Geschäftsbetrieb bei Hexatronic durchzuführen, unsere Produkte zu entwickeln oder zu verkaufen und Ihnen relevante Informationen zu übermitteln.

Personenbezogene Daten, die Sie zusammen mit einer Bewerbung angeben, werden nur verwendet, um festzustellen, ob eine verfügbare oder zukünftige Position zu Ihrem Profil passt, und um diese Informationen an Sie zurückzusenden.

Andernfalls verwendet Hexatronic Ihre Daten nur, um Sie in dem von Ihnen erwähnten Zusammenhang oder im Rahmen Ihres Interesses an unseren Produkten oder unserem Geschäft zu kontaktieren (Rechtsgrundlage hierbei: berechtigtes Interesse und/oder Ihre Zustimmung).

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre Informationen bzgl. Newslettern nur, bis Sie sich vom zukünftigen Versand abmelden.

Hexatronic speichert aufgrund des Diskriminierungsgesetzes Ihre Informationen und angehängten Dateien, die Sie uns in Bezug auf Bewerbungen senden, nur zwei Jahre lang. Danach werden alle mit Ihrem Namen verbundenen Informationen automatisch gelöscht. Das automatische Löschen erfolgt nicht, wenn Ihre Bewerbung zu einer Beschäftigung führt.

Wenn Sie Kunde oder Lieferant sind, werden wir Ihre Daten so lange speichern, wie dies zur Erfüllung unserer Vereinbarung mit Ihnen erforderlich ist (Rechtsgrundlage hierbei: Vertragserfüllung). Nach Beendigung des Vertrags, und falls Sie zwischenzeitlich kein weiteres Interesse an unseren Produkten zeigen, werden Ihre Daten vor dem Löschen ein Jahr lang gespeichert.

Andernfalls verarbeitet Hexatronic Ihre Daten nur, wenn wir einen gültigen Grund und eine gültige Rechtsgrundlage sowie Ihre dokumentierte Zustimmung haben oder wenn das Gesetz dies vorschreibt.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, wird Ihr Datenverkehr durch ein sogenanntes SSL-Zertifikat (Industriestandard) geschützt. Dies schützt Ihre Daten durch Verschlüsselung, wenn Sie auf die Schaltfläche „Senden“ klicken, sich für einen unserer Newsletter registrieren oder die Website im Allgemeinen nutzen. Wir haben auch durch Vereinbarungen und technische Maßnahmen sichergestellt, dass unsere Dienstleister und Datenverantwortlichen Ihre Informationen sicher verarbeiten.

Alle Register, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, sind mit Log-In und Berechtigungen geschützt und stehen beispielsweise nur Personen zur Verfügung, die Ihr und Hexatronics gegenseitiges Interesse an der Verarbeitung teilen. Personalabteilung im Zusammenhang mit einer Bewerbung.

Im Falle der Verarbeitung durch Datenverantwortliche gibt es immer eine zugrunde liegende Vereinbarung, die den Zugriff gewährleistet und sicherstellt, dass keine unbefugte Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

Wir haben auch interne Richtlinien und Protokolle, zum Beispiel: 

  • Störungsmanagement 
  • Risikoanalyse
  • Informationssicherheit
  • etc. 
Dienstleister und Assistenten, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten
Dienstleister Geteilte personenbezogene Daten
MailChimp Name, E-Mail-Adresse
Microsoft Office 365 (Europäische Rechenzentren) Analysedaten über Cookies von Drittanbietern, IP-Adresse, Name, Firmenname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und in Kontaktformularen übermittelte Nachrichten 
Nasdaq Corporate Solutions (für Pressemitteilungen und Newsletter) E-Mail-Adresse
Hubspot Speicherort für Protokolldateien mit Name, Firmenname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und via Nachrichtenfeld übermittelten Nachrichten
Google Analytics Analysedaten über Cookies von Drittanbietern für Marketing- und Webanalysen (IP-Adressen und grob geschätzte geografische Position)
Mouseflow Analysedaten über Cookies von Drittanbietern für Marketing und Webanalyse (IP-Adressen)

 

Datenverantwortliche Geteilte personenbezogene Daten
Hubspot Siehe Abschnitt „Arten von personenbezogenen Daten, die gesammelt werden“
 
Wie melde ich mich vom Newsletter ab?

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Melden Sie sich ab, indem Sie auf den Link „Abbestellen“ unten in der Nachricht klicken. Wenn Sie sich abmelden, werden Sie auch vollständig aus unserem Register für den Newsletter gelöscht.

Ihre Rechte und wie Sie sie in Anspruch nehmen können

Als Bürger eines EU/EWR-Landes haben Sie verschiedene Rechte gemäß der DSGVO

Hexatronic achtet darauf, dass Ihre Daten ordnungsgemäß verwendet werden.

Sie haben daher das Recht, bei Hexatronic Folgendes anzufordern:

  • das Recht auf Zugang 
  • das Recht, personenbezogene Daten zu ändern
  • das Recht auf Löschung personenbezogener Daten (früher als Recht auf Vergessen bekannt)
  • das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (wenn möglich maschinenlesbar)
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu verweigern  

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie Ihre Anfrage an den Hexatronic Privacy Coordinator unter gdpr@hexatronic.com senden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Hexatronic unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse. Sie können auch eine Beschwerde bei der schwedischen Datenschutzbehörde oder einer anderen Aufsichtsbehörde innerhalb der EU einreichen.